Zurück zur Nachrichtenliste


JuLis Wolfenbüttel 2000: Björn Försterling, Pierre Balder, Markus Dietl

Björn Försterling, Pierre Balder, Markus Dietl

Vorstandswahlen der Jungen Liberalen Wolfenbüttel 2000
Veröffentlicht am Donnerstag, 2. März 2000 um 00:00 Uhr

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Donnerstag haben die Jungen Liberalen Wolfenbüttel (JuLis) einen neuen Kreisvorstand gewählt. Den scheidenden Vorsitzenden Philipp Baars ersetzt der 21jährige Student Pierre Balder. Als Pressesprecher wurde Markus Dietl, 19 Jahre alt, ebenfalls Student und Pressesprecher des niedersächsischen Landesverbandes, gewählt. Neuer Schatzmeister wurde der 17jährige Schüler des Gymnasiums im Schloss, Björn Försterling. Als Beisitzer komplettieren Michael Gehling, Zivildienstleistender, und Jörg Wrede, Wirtschaftsprüfer, den Vorstand.

Als Gastredner sprach der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen, Jan-Christoph Oetjen. Er berichtete über die Arbeit des Landesverbandes, der über 500 Mitglieder zählt, und blickte, wie der neugewählte Kreisvorsitzende Pierre Balder, positiv in die Zukunft. "Sowohl die äußerst positive Mitgliederentwicklung, als auch die vergangene Landtagswahl in Schleswig-Holstein geben neuen Mut, dass gerade die junge Generation wieder mehr von Freiheit, Toleranz und Leistungsbereitschaft hält. Deshalb sehen viele Jugendliche in uns die einzige politische Jugendorganisation, die auf mehr Eigenverantwortung Wert legt, anstatt alle Aufgaben dem Staat zu überlassen", erläuterte Kreisvorsitzender Pierre Balder.


Zurück zur Nachrichtenliste