Zurück zur Nachrichtenliste


JuLis Wolfenbüttel 2009: Eike Bögner, Florian Bernschneider (Gast), Jan Wagner, Ulla Höltje, Clemens Zunk, Pierre Balder, Christian Koch

Der neue Vorstand

Anwesende der Jahreshauptversammlung 2009 der JuLis WF

Vorstandswahlen der Jungen Liberalen Wolfenbüttel 2009
Veröffentlicht am Donnerstag, 12. März 2009 um 22:30 Uhr

WOLFENBÜTTEL. Am 12. März 2009 trafen sich die JuLis Wolfenbüttel zu ihrer Jahreshauptversammlung. Für das kommende Geschäftsjahr wurden die anstehenden Europa- und Bundestagswahlen zum Schwerpunkt erklärt. Vorsitzender Pierre Balder dazu: „Nachdem im letzten Jahr mit Björn Försterling ein Wolfenbütteler JuLi in den Landtag eingezogen ist, werden wir in diesem Jahr Florian Bernschneider aus Braunschweig bei seiner Kandidatur für den Bundestag unterstützen.“ Dank des guten Listenplatzes für das Bundesvorstandsmitglied der Jungen Liberalen und erfreulicher Umfrageergebnisse für die FDP sei der Einzug in den Bundestag sehr wahrscheinlich. Bei der folgenden Vorstandswahl wurde Pierre Balder (30) zum zehnten Mal zum Vorsitzenden gewählt. Alter und neuer stellvertretender Vorsitzender für Finanzen und Organisation wurde Jan Wagner (26) aus Haverlah. Neuer stellvertretender Vorsitzender für Presse und Programmatik ist Eike Bögner (16) aus Wolfenbüttel. Der bisherige Web-Sprecher Clemens Zunk (16) aus Cremlingen wird von dem 19jährigen Wolfenbütteler Christian Koch abgelöst. Zunk ist nun neben Ulla Höltje (20) aus Fümmelse Beisitzer im Vorstand. Für den anstehenden Landeskongress der Jungen Liberalen wollen die Wolfenbütteler drei Anträge einreichen: gegen die Einführung einer Börsenumsatzsteuer, gegen das Verbot von Glühbirnen und für die Einrichtung eines Informationsfreiheitsgesetzes auf Landesebene. Aus aktuellem Anlass wurde auch über Amokläufe und deren Ursachen diskutiert. Die Julis waren sich einig, dass nicht Computerspiele als Sündenbock herhalten dürfen, wenn das eigentliche Problem im sozialen Umfeld liegt und der unkontrollierte Zugang zu Schusswaffen möglich ist.


Zurück zur Nachrichtenliste