Zurück zur Nachrichtenliste


Maurice Lagershausen, Christina Balder, Tim Buschmann, Sina Ciesielski und Niklas Thierig (v.l.) bilden den neuen Vorstand der JuLis Wolfenbüttel.

Neuer Vorstand für Junge Liberale
Veröffentlicht am Mittwoch, 11. November 2015 um 19:47 Uhr

Wolfenbüttel. Die Jungen Liberalen (JuLis) Wolfenbüttel haben einen neuen Kreisvorstand. Neue Vorsitzende ist Sina Ciesielski. Die 29-jährige Projektingenieurin hat den Posten von Tim Buschmann übernommen, der aber weiterhin als Beisitzer im Vorstand vertreten ist. Unterstützt wird Ciesielski von Niklas Thierig als Stellvertreter für Organisation und Finanzen  sowie von Christina Balder als Stellvertreterin für Presse und Programmatik. Maurice Lagershausen wechselt vom Pressesprecher zum Beisitzer.

Ciesielski will den JuLis Wolfenbüttel zu neuem Schwung verhelfen. „In den letzten Jahren sind viele Mitglieder weggezogen  oder haben das 35. Lebensjahr vollendet, dadurch ist der Verband geschrumpft“, sagt sie. Es sei zwar eine Herausforderung, junge Menschen zum Politikmachen zu animieren, doch sie sei zuversichtlich. „Gerade die aktuellen Entwicklungen in der Gesellschaft zeigen, dass liberales Denken weiterhin dringend nötig ist“, sagt die neue Vorsitzende mit Blick auf die neue Fremdenfeindlichkeit. „Als JuLis stehen wir für eine offene Gesellschaft.“

Zum Einzugsgebiet des Kreisverbandes gehört auch die Stadt Salzgitter. Diese ist mit Maurice Lagershausen und Tim Buschmann ebenfalls im Vorstand repräsentiert.

Das nächste Treffen der JuLis Wolfenbüttel findet am 23. November um 19 Uhr im Restaurant Kreta 2 statt.


Zurück zur Nachrichtenliste